Ulrich von Kampen

Freischaffender Architekt BDB

Bauingenieur Dipl.-Ing. (FH)
Immobilienbewertungsfachmann (IMI)
Sachverständiger für die Sicherheit
von nichtmilitärischen Schießständen

Profil

Ausbildung
  • 1976 Abitur
  • 1976-1978 Zeitsoldat
  • 1978-1979 Studium TU Braunschweig Fakultät Bauingenieurwesen
  • 1979-1983 Studium FH Kiel Fakultät Bauingenieurwesen
Angestellt
  • 1984-1986 Ingenieurbüro (Düsseldorf)
  • Architektur- und Ingenieurbüros (Bremerhaven)
Selbständig
  • seit 08-2004 Bürogründung Ulrich von Kampen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qualifikationen
  • 1983 Erweiterung betontechnischer Kenntnisse (DIN 1045, Abschnitt 5.2.2.7)
  • 1999 Eintragung in die Architektenliste der freien Hansestadt Bremen
  • 2003 Eintragung gem. § 70 (5) Bremen LBO in die Liste der besonders qualifizierten Entwurfsverfasser der Architektenkammer Bremen
  • 2000–2001 Teilnahme an den Seminaren für Grundstückswertermittlung vom Institut für Sachverständigenwesen in Köln (IfS)
  • 2001–2002 Teilnahme an Seminaren für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken an der Fachhochschule Nordost-Niedersachsen
  • 2003–2004 Teilnahme an dem Fernlehrgang mit Abschluss als Immobilien-Bewertungsfachmann IMI vom Immobilieninstitut Pachowsky in Nürnberg
  • 2006 Anerkennung als Schießstandsachverständiger vom Deutschen Schützenbund e.V.
  • 2014 Bestellung und öffentliche Vereidigung zum Sachverständigen für die Sicherheit von nichtmilitärischen Schießständen von der IHK Bremerhaven

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Öffentliche Bestellung und Vereidigung zum Sachverständigen für die Sicherheit von nichtmilitärischen Schießständen am 15. Dezember 2014 durch die IHK Bremerhaven.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Architekt und Bauingenieur

Leistungen

  • Alle Leistungsphasen gemäß HOAI § 33
  • Generalplanung
  • Projektsteuerung
  • Teilleistungen
  • Bauen im Bestand

 

Referenzen

Projekte im Angestelltenverhältnis:
  • Neubau des Autohauses „Le Car“ in Bremerhaven,
    Gesamtnutzfläche ca. 1.300 m2
  • Sanierung und Erweiterung des Fischverarbeitungsbetriebes Norda-Lysell in Cuxhaven unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften,
    Generalplanung, Gesamtnutzfläche ca. 5.500 m2
  • Neubau eines Fasslagers mit Produktionsräumen in Cuxhaven,
    Generalplanung, Gesamtnutzfläche ca. 2.900 m2
  • Neubau einer Auftauhalle mit Reiferaum bzw. Neubau für Kaviarproduktion in Cuxhaven,
    Generalplanung, Gesamtnutzfläche ca. 1.130 m2
  • Neubau einer Andockstation in Cuxhaven
    Gesamtnutzfläche ca. 250 m2
  • Neubau einer Wohnstätte für Behinderte mit Ladenpassage in Bremerhaven
    Gesamtnutzfläche ca. 670 m2
  • Neubau eines T-Hangars (VI) auf dem Flugplatz Bremerhaven-Luneort,
    Gesamtnutzfläche ca. 920 m2
  • Neubau eines Büro- und Laborgebäudes auf dem Flugplatz Bremerhaven-Luneort,
    Gesamtnutzfläche ca. 860 m2
  • Dachsanierung von Kasernengebäuden in Schwanewede,
    Dachfläche ca. 2.370 m2
Projekte als Selbstständiger und freier Mitarbeiter
  • Neubau Kultur- und Dienstleistungszentrum (KDZ) Karlsburg 1, 27568 Bremerhaven,
    Rechnungsprüfung und Unterstützung der Bauleitung
    Zeitraum von April 2007 bis März 2008
  • Abrechnung und Bauleitung für Schwarzdeckenbau sowie Straßen- und Wegeunterhaltung im Raum Bremerhaven
    Zeitraum von Oktober 2008 bis Juli 2010
  • Energetische Gebäudesanierung der Turnhalle Haupt- und Realschule in Worpswede,
    Bauleitung und Rechnungsprüfung
    Zeitraum von Juli 2010 bis November 2010
  • Energetische Gebäudesanierung der Sporthalle Findorffschule in Grasberg,
    Bauleitung und Rechnungsprüfung
    Zeitraum von Juli 2010 bis November 2010
  • Neubau einer Rettungs- und Wasserübungshalle auf dem Gelände der Marineoperationsschule in Bremerhaven Elbestraße, in Teilbereichen Ausschreibung, Bauleitung und Rechnungsprüfung
    Zeitraum November 2011 bis April 2014

 

https://de.fotolia.com/id/22130356

„Drei Dinge sind an einem Gebäude zu beachten:
dass es am rechten Fleck stehe,
dass es wohlgegründet,
dass es vollkommen ausgeführt sei.“

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

Immobilienbewertungsfachmann

Gutachten vom Fachmann

Nach fast 30 Jahren Berufserfahrung als Bauingenieur und Architekt in Verbindung mit meinen Erfahrungen bei der Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, weiß ich das entsprechend „Andere“ für eine marktgerechte und unabhängige Wertermittlung.

 

Leistungen

Wertgutachten werden unter Anwendung der normierten Bewertungsverfahren und Beachtung der gesetzlichen Vorschriften erstellt. In der Regel erfolgt die Wertermittlung für folgende Objektarten:

Wohnimmobilien

  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- und Reihenhäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Eigentumswohnungen
  • und andere

 Gewerbeimmobilien

  • Büro- und Geschäftshäuser
  • Produktionsgebäude und Werkstätten
  • Logistik- und Hallenfächen
  • und andere

Unbebaute Grundstücke

  • Flächen im Außenbereich
  • landwirtschaftlich genutzte Flächen
  • Bauland
  • und andere

 

Gutachten

Alle Gutachten werden unparteiisch, ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse und ohne Interesse am Ergebnis nach besten Wissen und Gewissen erstellt.

Verkehrswertgutachten

Verkehrswertgutachten werden gem. § 194 BauGB nach eingehenden Recherchen und Begründung der Wertansätze ausführlich, nachvollziehbar, in schriftlicher und gebundener Form erstattet. Sie bestehenden aus einem Text- und Anlagenteil mit Photodokumentation.

Kurzgutachten

Kurzgutachten beschränken sich auf die reine Wertermittlung, ohne die sonst üblichen eingehenden Objekt- und Lagebeschreibungen sowie die Anlagen. Der Aufwand zur Erstellung eines Kurzgutachtens entspricht im Wesentlichen dem eines Verkehrswertgutachtens, da die Recherchen, Marktanalysen und das Einstellen der Rechenparameter im gleichen Umfang durchgeführt werden, um zu einem marktgerechten Ergebnis zu gelangen.

Gutachtenzweck

Wertgutachten werden beauftragt für:

  • Vermögensübersicht
  • Erbschaftsangelegenheiten
  • eherechtliche Auseinandersetzungen
  • Kaufpreisfindung
  • Zwangsversteigerungen
  • Bewertung von Rechten und Belastungen
  • und andere

 

Auftraggeber

Schwerpunktmäßig erfolgt die Beauftragung von Amtsgerichten zur Wertermittlung in Zwangsversteigerungsverfahren. Darüber hinaus bildet sich der Auftraggeberkreis in Abhängigkeit vom Zweck der Wertgutachten aus:

  • Privatpersonen
  • Landgerichten
  • Firmen
  • Rechtsanwaltskanzleien
  • Steuerberatungskanzleien
  • Und anderen

https://de.fotolia.com/id/22130356

„Mit der ganzen Algebra ist man oftmals ein Narr, wenn man nicht noch etwas anderes weiß.“

Friedrich der Große (1712 – 1786)

Schießstandsachverständiger

Leistungen 

Ein Schießstand muss so errichtet und betrieben werden, dass bei ordnungsgemäßen Zustand und ordnungsgemäßer Abwicklung des Schießbetriebs sowohl nach Innen, dass heißt für die am Schießen beteiligten Personen, als auch nach Außen, das heißt für die Umgebung bzw. die Nachbarschaft, Gefahren nach den bisherigen Erkenntnissen ausgeschlossen werden können.

Mein Leistungsbild umfasst nach den sicherheitstechnischen Anforderungen der Schießstandrichtlinien die raumbildende Planung von Schießständen bei Neubauten, Um- und Erweiterungsbauten oder Modernisierungen vom ersten Beratungsgespräch über die Planung, Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung bis zur termin- und kostengerechten Übergabe. Dabei sind auch nur die Ausführung von Teilleistungen möglich. In der Regel erfolgen die Planungen für folgende Arten von Schießständen:

Offene Schießstände für Einzelgeschosse

  • 50 m Kleinkaliber-Schießstände
  • 100 m Großkaliber-Schießstände für jagdliche Disziplinen

Geschlossene Schießstände (RSA)

  • 50 m Kleinkaliber-Schießstände
  • 25 m Kurzwaffen-Schießstände
  • 10 m Druckluftwaffen-Schießstände

Spezielle Schießstände

  • Biathlon-Schießstände
  • Schießstände für Armbrüste
  • Schießstände für den Schrotschuss

 

Gutachten 

Alle Gutachten werden auf Grundlage sicherheitstechnisch relevanter Aspekte der Schießstandrichtlinien (SRL-BMI, Stand Oktober 2012) ausführlich, nachvollziehbar in schriftlicher und gebundener Form erstellt. Sie bestehen aus einem Text- und Anlagenteil, in der Regel mit Photodokumentation.

Planungsgutachten

Nach Ziffer 1.3 der SRL wird es aufgrund der individuellen Anforderungen als erforderlich angesehen, dass Bauanträge für Schießstätten (Neuerrichtungen bzw. wesentliche Änderungen) einem Schießstandsachverständigen (SSV) im Genehmigungsverfahren vorgelegt werden. Der Schießstandsachverständige prüft die Antragsunterlagen in sicherheits- und schießtechnischer Hinsicht und schlägt gegebenenfalls die sicherheitstechnischen Auflagen als Entscheidungshilfe der zuständigen Behörde vor.

Abnahmegutachten

Nach der Allgemeinen Waffengesetzverordnung (AWaffV) §12, Abs. 1, Satz 1 sind Schießstätten vor ihrer ersten Inbetriebnahme hinsichtlich der sicherheitstechnischen Anforderungen von der zuständigen Behörde zu überprüfen. Bei dieser Überprüfung (Abnahme) ist ein anerkannter Schießstandsachverständiger zu beteiligen. Dabei ist zu beachten, das die Anerkennung nach §12 AWaffV, Abs. 6 zum 1. Januar 2015 erlischt, sofern keine öffentliche Bestellung und Vereidigung für das Fachgebiet „Sicherheit von nichtmilitärischen Schießständen“ erfolgt ist.

Regelüberprüfungen

Nach §12 AWaffV, Abs.1 sind Schießstätten in regelmäßigen Abständen von mindestens 4 Jahren von der zuständigen Behörde zu überprüfen, wenn auf ihnen mit erlaubnispflichtigen Schusswaffen geschossen wird. Ist das Schießen nur mit erlaubnisfreien Schusswaffen zulässig, so ist eine Überprüfung mindestens alle 6 Jahre erforderlich.

Die erste Regelüberprüfung einer Schießstätte wird als Bestandsaufnahme in Gutachtenform erstellt. Für die darauf wiederkehrenden Regelüberprüfungen werden Formulargutachten verwendet.

Kooperationen

KSF GmbH & Co. KG

Beratende Ingenieure VBI
Alfred-Balzer-Straße 5
27570 Bremerhaven

Tel.: 0471 - 93 1 57 - 0
web: www.ksf-ing.de

für Tragwerksplanung

 

PSB Planungs- und Sachverständigenbüro

Dipl.-Ing. Uwe Lilienthal
Ziegeleistraße 1
27607 Langen

Tel.: 04743 - 91 22 11
web: www.psb-lilienthal.de

Luft-, Wärme- und Wassertechnik

 

Immoor & Partner

Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung

Seeborg 1
27572 Bremerhaven

Tel.: 0471 - 700 49 00
web: www.ib-immoor.de

für Elektroplanung

 

 D.a.B. Ingenieurbüro für Bauwesen Nordholz

Scharnstedter Weg 20
27639 Wurster Nordseeküste

Tel.: 04741 - 18 08 33
web: www.dienstleistungen-am-bau.de

für Gebäudeenergieberatung (BAFA, dena)

 

Kontakt

Ulrich von Kampen

Freischaffender Architekt BDB
Georgstraße 33
27570 Bremerhaven
Kontakt:
Telefon:   0471  93 149 272
Telefax:   0471  93 149 273
E-Mail:     vonkampen-architekt[at]t-online.de

 

Kontakt Formular

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Ulrich von Kampen
Freischaffender Architekt BDB
Georgstraße 33
27570 Bremerhaven
Kontakt:
Telefon:   0471  93 149 272
Telefax:   0471  93 149 273
E-Mail:     vonkampen-architekt[at]t-online.de

 

Fotos: ©nmann77, fotolia.com; © ArTo, fotolia.com

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung:
Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: http://www.e-recht24.de